Shop Name

LED Profile

LED Profile als Kühlkörper

Anwendungsbeispiel

Je nach Anzahl der LEDs und Leistung des LED Bandes müssen die LED Bänder auf Kühlkörper geklebt werden, damit die entstehende Wärme abgeführt werden kann. Hohe Temperaturen wirken der langen Lebensdauer einer LED entgegen. Je kühler die LED, desto höher die Lebensdauer. LED Profile sind Kühlkörper und Leuchten-Gehäuse zugleich. Sie bestehen meist aus Aluminium mit guten Wärmeleiteigenschaften und großer Oberfläche, und sie verfügen zugleich über eine passende Aufnahme für eine transparente oder opale Abdeckung. Für die meisten LED Profile bieten wir auch passende Endkappen und Linearlinsen an. Dadurch werden die LEDs vor äußeren Einwirkungen geschützt und lassen sich besser reinigen. Montage-Clipse erleichtern die Installation und ermöglichen auch einen Ausbau der Beleuchtung im Fehlerfall oder bei Umbau. Opale Abdeckungen sind besonders wirkungsvoll, wenn man die Lichtpunkte, die durch die einzelnen LEDs entstehen, nicht erkennen möchte. Ausschlaggebend ist der Abstand zwischen den LEDs und der Abstand zwischen LED Band und der opalen Abdeckung. Je größer der Abstand, desto besser überlagern die Lichtkegel der einzelnen LEDs und erzeugen ein homogenes Erscheinungsbild. Ist kein ausreichender Platz für einen so großen Abstand zwischen LED Band und opaler Abdeckung vorhanden, muss man den LED-Abstand reduzieren. Das wird erreicht, wenn man LED Bänder mit besonders vielen LEDs einsetzt.

Spiegelungen und Reflektionen

AnwendungsbeispielSelbst bei einer indirekten LED Beleuchtung können sich die LED Lichtpunkte auf den Oberflächen der angeleuchteten Objekte spiegeln. In Küchen können verchromte Töpfe oder ein verchromter Wasserhahn ungewollte Spiegelungen verursachen. Beim Juwelier spiegeln sich die Lichtpunkte auf glänzenden Oberflächen oder im Glas der ausgestellten Armbanduhr. Beim Optiker können in den Brillen-Gläsern der Ausstellungsstücke Reflektionen der LED Lichtpunkte entstehen. Wer Lichtpunkte vermeiden möchte, kommt um ein passendes LED Profil mit einer opalen Abdeckung nicht herum. Bei opalen Abdeckungen muss je nach Transmissionsgrad mit geringen Lichtverlusten gerechnet werden.

 

Profil-Abdeckung in KLAR oder OPAL?

Beim Einsatz einer klaren Profil-Abdeckung erzielt man zwar die höchste Lichtausbeute (da keine Verluste durch die opale Abdeckung), jedoch können störende Schatten entstehen. Bei opalen Profil-Abdeckungen muss man zwar geringe Lichtverluste in Kauf nehmen, dafür erreicht man eine viel homogenere Lichtverteilung.

Vergleich mit klarer und opaler Abdeckung

Aufkleben von LED Bändern

Der Untergrund muss glatt, trocken und frei von Fett und Staub sein. Die Oberfläche wird durch hin- und herwischen mit einem Reinigungsmittel getränkten Einwegtuch gereinigt. Der Vorgang muss so oft wiederholt werden, bis das Tuch sauber bleibt. Um Wiederverschmutzungen zu vermeiden, müssen verschmutzte Tücher ausgewechselt werden. Am Schluss mit einem sauberen Tuch in nur eine Richtung wischen um den Schmutz endgültig zu entfernen. Vor dem nächsten Arbeitsschritt muss das Reinigungsmittel vollständig verdunstet sein. Legen Sie das LED Band ins Profil und achten Sie darauf, dass Sie bei diesem Vorgang keinen anhaftenden Schmutz übertragen. Entfernen Sie am Anfang die Schutzfolie vom rückseitigen Klebeband und kleben Sie das LED Band blasenfrei in das Profil. Das LED Band wird anschließend angedrückt. Beachten Sie beim Umgang mit LED Bändern unbedingt die notwendigen ESD Schutzmaßnahmen, um statische Entladungen zu vermeiden. Nach erfolgreicher Funktionskontrolle können nun die Abdeckungen angebracht werden.

Zurück

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Bestseller

Parse Time: 0.574s